Menjangan Tauchen in Nord Bali | Blue Season Bali

Menjangan – ein Überblick

Erlebe die friedliche Ruhe, die Bali zu bieten hat, und buche einen Trip nach Menjangan. Ein Besuch zu dem schönen The Menjangan Luxus Resort im Norden Balis ist ein sehr sicherer Weg, um die faszinierendsten Erfahrungen aus dem tropischen Bali mitzunehmen. Die Insel Menjangan liegt im westlich gelegenen Bali National Park, ein Zuhause für zahlreiche Hirsche und viele bunte Vögel. Nachdem du einmal ins warme, tropische Wasser rund um die paradiesische Insel gesprungen bist, wirst du sehr schnell verstehen, warum so viele Taucher tausende von Kilometern auf sich nehmen, um einen der weltbesten Tauchgängen rund um Menjangan zu erleben. Blicke runter auf die prächtigen Wände und erhasche einen Blick auf eine Schildkröte, einen Riffhai, Rochen und viele viele andere tolle Unterwasserkreaturen. Bewundere die tollen bunten Fischschwärme, die dich umringen. Wir freuen uns sehr, dass wir das Privileg haben, dir diese spektakuläre Unterwasserwelt zu zeigen. Riesige Gorgonien, grosse Fassschwämme und makellose Korallen erwarten dich!

POS II

POS II liegt im Südosten der Insel Menjangan. Das spektakuläre Wandtauchen beginnt bei 12 Metern und beinhaltet ein sandiges Gefälle bis zu 25 Meter. Die felsige Wand bietet eine Menge an Schwämmen, wunderschönen Weichkorallen und beeindruckenden Gorgonien. The Wand beheimatet unglaublich viele Kreaturen. Suche nach Nudibranchiaten, Pigmy Seepferdchen und Orangutan Krabben, während du gleichzeitig nach Schildkröten und Riffhaien Ausschau halten solltest. Gegen Ende des Tauchganges östlichen der Insel haben wir öfter kühleres Wasser, welches aus der Tiefe des Ozeans kommt und tolle Meerestiere wie Manta Rochen, Haie und Mondfische anlockt.

  • bsb-icon-01

    Für jeden

  • bsb-icon-03

    Ufer

  • bsb-icon-02

    26-30° C

  • bsb-icon-01

    10-30m

  • bsb-icon-03

    Unterschiedlich

Anchor Wreck

Das Anker Wrack liegt in einer Tiefe zwischen 30 und 40 Meter. Der Anker (nachdem die Tauchstelle benannt ist) sitzt in ungefähr 10 Metern auf dem Riff. Das Wrack an sich ist eigentlich relativ klein, es hat nur eine Länge von 25 Metern und ist vermutlich über 100 Jahre alt. Das Wrack hat immernoch ein paar Gegenstände wie Keramik und Glasflaschen gelagert. Es ist mittlerweile von Weichkorallen kolonisiert. Der Hauptgrund, dort tauchen zu gehen, ist jedoch eigentlich nicht das Wrack, sondern viel mehr das absolut überwältigende Unterwasserleben hier. Es ist ein attraktiver Platz, um Schildkröten zu sehen, wenn du Glück hast einen Hai oder sogar einen Walhai. Die Seite ist mit einer hervorragenden Sichtweite gesegnet, manchmal sieht man bis über 30 Meter! Es ist eine tolle Stelle, um Weitwinkel Aufnahmen zu machen oder einfach nur einen wunderschönen Tauchgang zu erleben. Tieftauchen ist an dieser Tauchstelle optimal geeignet – natürlich kannst du hier auch unseren Spezialkurs zum Tieftauchen belegen. Um ein paar Highlights zum Unterwasserleben herauszufiltern: Du kannst Kieferfische (jawfish), Feuer-Schwertgrundel (fire dartfish), Halfterfische (moorish idols), gelbe Pyramidenfalterfische und Drückerfische sehen.

  • bsb-icon-01

    OWD

  • bsb-icon-03

    Boot/Ufer

  • bsb-icon-02

    26-30° C

  • bsb-icon-01

    10-30m

  • bsb-icon-03

    Hell

Cave Point

Wenn es keine Strömung gibt, ist der Start des Tauchganges beim Cave Point genau der gleiche wie bei der Tauchseite POS 2. Allerdings gehst du anstatt nach links vom Strand aus nach rechts. Die Wand ragt bis zu 50 Metern in die Tiefe, dort befindet sich ein sandiger Boden. Diese Wand ist eine der schönsten Wände zum Tauchen. Die Wand stürzt nicht nur vertikal nach unten, sondern is auch an sich schon sehr dramatisch, da sie Nischen und Durchgänge zum Betauchen hat. Die Spalten öffnen sich manchmal wie eine Art Kathedrale, die durch den Öffnungsspalt Licht herein lässt. Durch das tolle Ambiente ist dies ein hervorragender Ort, um Fotos aufzunehmen. Versuche, einen Blick auf einen Napoleon-Lippfisch, einen Schwarzspitzenhai oder einen der anderen grösseren Rifffische zu erhaschen.

  • bsb-icon-01

    Für jeden

  • bsb-icon-03

    Boot

  • bsb-icon-02

    26-30° C

  • bsb-icon-01

    10-30m

  • bsb-icon-03

    Hell

Eel Garden

Der Tauchgang beginnt am nord-westlichsten Punkt der Menjangan Insel. Man folgt der Wand Richtung Süden zum Bali – Menjangan Kanal. Hier wirst du die gesündesten und unterschiedlichsten Korallen sehen, die es rund um Menjangan gibt. Dort gibt es ausserdem einen Garten voller gefleckter Aale, welches der Tauchstelle auch ihren Namen verleiht. Die Spalten und Risse in der Wand wimmeln nur so voller großartiger Rifffische. Die Wand beginnt zwischen 5 und 8 Metern Tiefe und ragt bis zu 25 Meter in die Tiefe. Kurz bevor die Wand endet, wirst du eine riesige Gorgonie sehen, an welcher gelegentlich der schüchterne Langschanuzen-Büschelbarsch gesichtet werden kann. Die Region ist zudem bekannt für den Weissspitzenhai und kleine Baracuda Schwärme, Schildkröten und Napoleon-Lippfische.  Von dem tiefsten Punkt starten wir unseren Aufstieg. Hier wirst du Unmengen an tollen Weichkorallen sehen, bis wir eine grosse Kolonie von Röhrenaale finden werden. Diese befinden sich zwischen 20 und 14 Metern. Ab 14 Metern hoch zur Wasseroberfläche wird es dann etwas flacher.

  • bsb-icon-01

    OWD

  • bsb-icon-03

    Boot/Ufer

  • bsb-icon-02

    26-30° C

  • bsb-icon-01

    10-30m

  • bsb-icon-03

    Strömung/Wand

Sandy Slope

Sandy Slope eignet sich perfekt für Tauchanfänger aber auch für Taucher, die schon etwas erfahrener sind. Mit einem tollen Einstiegspunkt in nur 1.5 Metern tief in weissen Sand ist dies eine großartige Möglichkeit für Schnuppertaucher und Open Water Tauchschüler, sich an die Gegebenheiten zu gewöhnen. Die Sichtverhältnisse können hier bis zu 20 Metern sein, du kannst also sofort sehen, was diese Tauchseite hier zu bieten hat; Papageienfische, Tintenfische und Skorpionfische sind nur ein paar Beispiele. Die erfahreren Taucher können auf 20 Metern tolle Gorgonien entdecken und Ausschau nach einem Pigmy Seepferdchen halten. Vergiss nicht ins Blaue zu gucken – hier könnte ein größerer Fisch wie ein Thunfisch oder auch gelegentlich ein Manta oder Walhai vorbei schwimmen!

  • bsb-icon-01

    Für jeden

  • bsb-icon-03

    Boot/Ufer

  • bsb-icon-02

    26-30° C

  • bsb-icon-01

    10-30m

  • bsb-icon-03

    Keine

Temple Point

Temple Point liegt im Nordosten der Insel. Du erlebst hier einen Strömungstauchgang, der dich langsam nach Osten treibt. Der Strömungstauchgang beginnt in der Nähe des Anlegeplatzes – der einzige der Nordseite der Insel. Relativ schnell wirst du eine Wand sehen, die bis zu 30 Metern in die Tiefe ragt. Diese Tauchseite eignet sich gut für Tauchneulinge, da hier eine Art Plattform existiert, die von oben bis unten mit tollen Korallen und bunten Fischen behaftet ist. An der Wand an sich kannst du Haie sehen, grosse Rifffisch Schwärme, die in der Strömung schwimmen und bodenbewohnende Kreaturen wie der Steinfisch oder Flügelrossfische.

  • bsb-icon-01

    Für jeden

  • bsb-icon-03

    Boot

  • bsb-icon-02

    26-30° C

  • bsb-icon-01

    10-30m

  • bsb-icon-03

    Strömung

Bat Cave

Bat Cave befindet sich östlich der Insel. Dies ist der Start für einen schönen Strömungstauchgang. Bat Cave an sich ist ein sehr flacher Höhlenkomplex und beheimatet hunderte schlafende Fledermäuse. Die Tauchseite ist ein guter Platz, um Haie zu sehen, halte also Ausschau nach ihnen.

  • bsb-icon-01

    Für jeden

  • bsb-icon-03

    Boot

  • bsb-icon-02

    26-30° C

  • bsb-icon-01

    10-30m

  • bsb-icon-03

    Strömung

Coral Garden

Coral Garden startet bei ca. 80 Metern westlich des Einstieges zum Temple Point. Für diejenigen, die wenig Luft verbrauchen – ihr habt hier also die Möglichkeit, zwei Tauchseiten zu duchqueren. Coral Garden ist relativ flach und daher eine tolle Stelle, um schnorcheln zu gehen. Die Tauchstelle liegt windgeschützt und hat bereits im flachen Gewässer schon tolle Riffe. Das fransige Riff auf ca. 1 – 2 Metern reicht runter bis 5 Meter, mit einigen sandigen Flecken – sehr gut für unerfahrene Taucher. Vom Start aus tauchst du östlich Richtung einer Wand mit vielen bunten Korallen. Nach ca. 5 Minuten findest du in ungefähr 27 Metern die grösste Gorgonie, die hier auf der Insel gefunden werden kann. Diese ist ein Zuhause für eine ganze Familie an Pigmy Seepferdchen.

  • bsb-icon-01

    Für jeden

  • bsb-icon-03

    Boot

  • bsb-icon-02

    26-30° C

  • bsb-icon-01

    10-30m

  • bsb-icon-03

    Hell

The Mangroves

Diese Tauchseite wird aufgrund der Einstiegsstelle, die mit vielen Mangroven besetzt ist, so genannt. Das Tauchen an dieser Tauchstelle ist relativ einfach mit einer vertikalen oder horizontalen Wand, je nach dem in welche Richtung du tauchst. Dies ist vor allem auch von der Strömung abhängig und von der Zeit, in welcher du tauchen gehst. Die Wände reichen von 4 bis zu 30 Metern.

  • bsb-icon-01

    OWD

  • bsb-icon-03

    Ufer

  • bsb-icon-02

    26-30° C

  • bsb-icon-01

    10-30m

  • bsb-icon-03

    Strömung

Bajul Bay (linke Seite)

Die linke Seite der Bajul Bay bietet einen grossartigen Tauchspot, an dem man vom Strand aus taucht. Er ist bestens für Tauchneulinge geeignet, die hier ihre ersten Unterwassererfahrungen sammeln. Auf den ersten Blick sieht es nicht so aus, als wäre diese Tauchseite auch etwas für erfahrerene Taucher – doch das täuscht! Wenn du dich einmal auf die Jagd machst wird du viele verrückte aber auch schöne Sachen entdecken: Gelbe Rundflecken-Anglerfische, tausende Nudibranchiate, Nadelpferdchen, Baracuda Schwärme und viele mehr. Es kann entweder ein flacher Tauchgang sein oder etwas tiefer für erfahrerene Taucher. Ein Tauchgang direkt vom Steg aus – das muss Jeder mal erlebt haben, der in Menjangan taucht!

  • bsb-icon-01

    Für jeden

  • bsb-icon-03

    Ufer

  • bsb-icon-02

    26-30° C

  • bsb-icon-01

    10-30m

  • bsb-icon-03

    Schwach

Bajul Bay (rechte Seite)

Die rechte Seite der Bajul Bay hat 2 Optionen – einen tiefen Tauchgang und einen etwas flacheren aber dafür spezifischeren Tauchgang. Für Option 1 werden wir auf 24 Meter direkt vom Steg herabsinken. Dies bringt uns dann zu einer Menge an Fässern, unter welchen häufig ein Anglerfisch versteckt ist. In der Mitte des Kanals gibt es auf dem Boden sehr verschlammte Ablagerungen – achte also darauf nichts aufzuwühlen, wenn du nach Schlangenaalen oder nach Tintenfischen suchst. Entlang des Riffs wirst du eine Menge Korallen finden, die mit zahlreichen Nudibranchiaten, Shrimps und Krabben besetzt sind. Der wahre Schatz der Bajul Bay ist jedoch der in 5 Metern Tiefe beheimatete Mandarinfisch – ca. 40 Meter weg vom Anlegesteg. Der Mandarinfisch ist eine  besondere Fischart, die es hier in Asien gibt und wir sind sehr glücklich darüber, dass wir ihn direkt vor der Haustür zu sehen bekommen. Die besten Zeit, einen Mandarinfisch zu sehen, ist zwischen halb 6 und 7 Uhr abends. Um diese Uhrzeit kommen sie aus ihren Verstecken, um einen Partner zu finden und mit diesem einen einzigartigen Paarungstanz aufzuführen.

  • bsb-icon-01

    Für jeden

  • bsb-icon-03

    Ufer

  • bsb-icon-02

    26-30° C

  • bsb-icon-01

    10-30m

  • bsb-icon-03

    Schwach

Bereit, eine fantastische Tauchsafari auf Bali zu buchen?
Kontaktiere uns noch heute.

WEITERE NÜTZLICHE INFORMATIONEN
Das Menjangan Luxus Resort und Balis nordwestlich gelegener Nationalpark liegen ungefähr 4 Stunden von Sanur entfernt. Natürlich machen wir dorthin Tagestrips, wenn es ausdrücklich gewünscht wird. Viel lieber möchten wir euch aber unsere speziellen Pakete anbieten, die Übernachtungen im Menjangan Resort beinhalten. So kannst du lange Autofahrten vermeiden und mehr aus deinem Urlaub machen.
TAUCH GUIDES
Hier bei Blue Season Bali sind wir sehr stolz auf die hochwertige Qualität unserer Tauchguides. Unsere Senior Tauchguides Putu und Wayan haben tausende Tauchgänge in der Region rund um Bali gemacht und werden immer und immer wieder angefragt. Warum? Sie sind die absolut besten Tauchguides in Bali, wenn du etwas Besonderes und Seltenes wie beispielsweise aussergewöhnliches Unterwasserleben oder einen riesigen Mondfisch finden möchtest.
TAUCHAUSRÜSTUNG

Du kannst dir die Tauchausrüstung von uns kostenlos leihen, wenn du keine eigene hast. Nitrox ist leider in Menjangan nicht vorhanden. Wenn du mit Blue Season Bali tauchen gehst musst du ausser deiner Zertifizierungskarte, deinem Logbuch und nützlichen Dingen wie Sonnenbrille, Sonnencreme, Badekleidung und einer Kamera nichts mitbringen.

INKLUSIVE
  • Renommierte und versicherte PADI Divemaster / Tauchlehrer für jeden Tauchgang
  • Alle Überland-Transporte werden in klimatisierten Bussen gemacht
  • Mittagessen, Trinkwasser, Tee und Kaffee
  • Gewichtgürtel, Gewichte und Tanks
  • Strandhandtücher
  • Alle Park- und Transportgebühren
  • Taucherversicherung

KONTAKTIERE UNS

Dein Name (benötigt)

Email Adresse (benötigt)

Betreff

Nachricht

captcha

Herzlichen Dank für deine Kontaktaufnahme mit Blue Season Bali. Wir werden uns schnellstmöglichst bei dir melden. Solltest du innerhalb von 24 Stunden keine Antwort erhalten haben, kannst du uns auf divede@blueseasonbali.com kontaktieren.

Wirf einen Blick auf das Resort und
die Unterkunft in The Menjangan.